• Remo Daguati, CEO LOC AG

Spatenstich Biogen - oder wie sich am Standort Schweiz die globale Wertschöpfungskette optimieren lä


Grosser Tag für den Wirtschaftsstandort Schweiz: mit dem Spatenstich von Biogen im solothurnischen Luterbach wird ein Stück Schweizer Wirtschaftsgeschichte geschrieben. Die Erfolgsstory dahinter ist vielschichtiger, als man denkt. Weltweit erfolgreich tätige Unternehmen sind ständig daran, ihre Wertschöpfungstreiber zu optimieren. Switzerland Global Enterprise (S-GE) präsentiert neu die Vorzüge des Wirtschaftsstandorts Schweiz anhand dieser "Value Driver".

Analyse der Wertschöpfungsketten

Die Analyse der Wertschöpfungskette ist ein wichtiges Werkzeug, um die Arbeitsweise eines multinationalen Unternehmens aufzuzeigen, auszuwerten und zu kommunizieren. Unter Wertschöpfungskette versteht man eine Reihe von Tätigkeiten, die ein Unternehmen in einer bestimmten Branche ausführt, um nützliche Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbieten zu können. Da Unternehmen immer globaler agieren, verändern sich auch ihre Betriebsstrukturen, um komplexen Lieferketten und neuen Managementmodellen entsprechen zu können. Solche wirtschaftlich bedingten Veränderungen können weitreichende steuerliche Auswirkungen nach sich ziehen, wobei der Standort und das Zusammenspiel verschiedener Treiber von Bedeutung sind.

Value Driver Standort Schweiz

Der Standort Schweiz bietet sechs Wertgeneratoren, welche global tätigen Unternehmen besonderen Mehrwert stiften:

  • Einkauf und Lieferkette (Supply Chain Management)

  • Marketing und Vertrieb (Sales)

  • Forschung und Entwicklung (R&D)

  • Design und Markenaufbau (Branding)

  • Produktion (Lean Manufacturing)

  • Operational Excellence (Legal & Finance)

Wichtiges Instrument für Key Account Management und Promotion

Switzerland Global Enterprise bietet seit kurzem mehrere Factsheets in 9-sprachiger Umsetzung an. Diese können sowohl für die Pflege der bereits ansässigen Unternehmen (Bestandespflege, Key Account Management) eingesetzt werden, da sich auch bereits ansässige Unternehmen nicht immer bewusst sind, welche Vorteile sie am Standort Schweiz bereits besitzen. Gerade in Zeiten der Frankenstärke und von Verlagerungen von Arbeitsplätzen ins Ausland müssen die qualitativen Aspekte des Standorts Schweiz stärker ins Rampenlicht geführt werden, welches sich langfristig auszahlen. Gleichzeitig eignet sich das Value Driver-Konzept, um ausländischen Investoren die Vorzüge der Schweiz zu erklären.

Links zu den in diesem LOC Blog behandelten Inhalten:

Switzerland Global Enterprise, Factsheets zu den "Value Drivers": http://www.s-ge.com/global/invest/de/doing-business-switzerland

Handelszeitung, Spatenstich Biogen: http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/solothurn-spatenstich-fuer-ein-milliardenprojekt-978266


#Standortpromotion #Innovationspark #Ansiedlung #Switzerland #RemoDaguati #IntegraleArealentwicklung #LOCConsulting #AnsiedlungvonausländischenFirmen #InvestmentPromotion

© 2020 LOC AG - Badergasse 9 - CH-8001 Zürich - +41 43 277 02 70 - info@loc-consulting.ch

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • xing.png