• Remo Daguati, CEO LOC AG

„The Circle“: Neuer Attraktionspunkt für die Schweiz?


Mit «The Circle» lässt ein neues Immobilienangebot direkt am Flughafen Zürich aufhorchen. „The Circle“ bündelt auf 180‘000 Quadratmetern Nutzfläche einen vielfältigen Mix von Nutzungen. Zwei Hotels, ein Convention Center, eine Brand Mall, ein medizinisches Zentrum, Büroflächen, Kunst, Kultur, Gastronomie, Unterhaltung und Bildung umklammern mit architektonischem Reiz eine Grünzone, in der sich Mitarbeitende bei Sport und Erholung mit neuen Ideen inspirieren lassen. Damit erhält der Grossraum Zürich in der Standortgunst eine weitere Trumpfkarte.

Blog als Artikel lesen

Wachstumsregion Zürich

Der Grossraum Zürich ist die wichtigste Wirtschaftsregion der Schweiz. Die Flughafenregion gilt darin als das dynamischste Wachstumsgebiet. Der Flughafen Zürich bildet die Verkehrsdrehscheibe dieser Region und ist gleichzeitig hervorragend an das schweizweite Bahn- und Strassennetz angebunden. Inmitten dieser internationalen Verkehrsdrehscheibe wird „The Circle“ mit einem vielseitigen Nutzungsmix positioniert.

Neue Destination

Zwei Hotels der Hyatt Gruppe, ein Convention Center mit Kapazitäten für bis zu 2500 Personen, eine Brand Mall für internationale Marken und Firmen. Das Universitätsspital Zürich wird mit einem eigenen medizinischen Zentrum die attraktive Lage und Erreichbarkeit nutzen. In einer Eventhall können Konzerte und Veranstaltungen durchgeführt werden, Büroflächen werden mit einer Vielzahl weiterer Angebote aus den Bereichen Kunst, Kultur, Gastronomie, Unterhaltung und Bildung angereichert. „The Circle“ wird so zu einer eigentlichen Destination, welche ganzjährig und im 24-Stunden-Betrieb aktiv bleibt.

Attraktiver Spot für Headquarters

Internationale Headquarters suchen nicht nur Standorte mit ausreichenden Flächen und einer guten Erreichbarkeit. Gerade wenn sie für Schulungen oder Tagungen ihre Fachkräfte aus aller Welt zusammen ziehen wollen, benötigen sie ausreichende Kapazitäten für die Tagungsinfrastruktur sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Beides wird im „The Circle“ in unmittelbarer Nähe vereint, was in der Deutschschweiz in dieser Konsequenz bislang einzigartig ist.

Umliegende Standorte gefordert

Auf der Shortlist von Unternehmen auf Standortsuche wird „The Circle“ sicher Furore machen. Umliegende Standorte im Grossraum Zürich, Winterthur, Schaffhausen oder St.Gallen sind also noch mehr gefordert, ihre Vorzüge aufzuzeigen. 2019 soll der Bau von „The Circle“ abgeschlossen sein, die Promotion läuft bereits auf Hochtouren.

Weitere Informationen: http://info.thecircle.ch






Von 2004 bis 2011 war Remo Daguati treibende Kraft bei der Entwicklung von Wirtschaftlichen Schwerpunktgebieten im Kanton St.Gallen. Als Pionierkanton nutzte dieser die kantonale Richtplanung, um Gebiete für die wirtschaftliche Entwicklung aufzubereiten. Als oberster nationaler Standortförderer koordinierte sein Team 2015 die bislang grösste Ansiedlung der Schweiz (Biogen, Luterbach SO). Seit 2016 ist Remo Daguati als unabhängiger Berater tätig. Er hat zwei Master Abschlüsse in Public Management (Universität St.Gallen HSG) sowie International Supply Chain Management (Eidg. Technische Hochschule ETH).

#Standortförderung #Arealentwicklung #LOCConsulting #IntegraleArealentwicklung #Standortpromotion

0 Ansichten

© 2020 LOC AG - Badergasse 9 - CH-8001 Zürich - +41 43 277 02 70 - info@loc-consulting.ch

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • xing.png