© 2020 LOC AG - Badergasse 9 - CH-8001 Zürich - +41 43 277 02 70 - info@loc-consulting.ch

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • xing.png
  • Remo Daguati, CEO LOC AG

Strategiearbeit braucht Schnauf


Viele Strategieentwicklungen versanden nach der Konzeptionsphase, da wesentliche Instrumente für eine erfolgreiche Umsetzung und Einführung nicht vorgesehen werden. Zudem verliert eine Strategie rasch an Kraft, wenn nicht auch periodische Reviews vorgesehen werden. Eine Strategie ist als Kreislauf zu verstehen, damit ein Unternehmen auf Jahre hinaus seine strategische Ausrichtung überprüft.

Die LOC AG arbeitet in ihren Beratungsprozessen mit den fünf gleichwertigen Phasen Initiierung, Analyse, Konzeption, Implementation und Review.

Initiierung heisst Projektarbeit

Bei der Initiierung eines Strategieprojekts ist bereits frühzeitig zu unterscheiden, ob eine Strategie für die Gesamtorganisation und/oder verschiedene Geschäftsfelder erarbeitet werden soll. Es ist deshalb empfehlenswert, die Strategieentwicklung als Projekt zu organisieren und Ziele, Struktur, Ablauf und Steuerung festzulegen. Nebst klaren Zielen sind Meilensteine (Zwischenziele) zu definieren. So erhält die Strategiearbeit die nötige Kraft und Priorität.

Analyse ist die halbe Miete

Die Analyse ist eine bedeutende Phase auf dem Weg zur Konzeption. Ist-Situation und Ausblick in die Zukunft können systematisch erarbeitet werden. Mittels strategischem Denken werden hier durch verschiedene Analyseschritte und Methoden die Grundlagen geschaffen. In jedem dieser Schritte werden zwei bis drei wesentliche Erkenntnisse abgeleitet, welche in der Summe zu den Strategischen Fragestellungen führen. Die zu erarbeitende Strategie in der Konzeptionsphase muss zu sämtlichen Strategischen Fragestellungen eine Antwort liefern.

Konzeption mittels Baum-Ansatz

In der Konzeption werden Vision, Mission und allenfalls Leitbild festgelegt, die strategischen Alternativen entwickelt und bewertet, die Strategiewahl getätigt und die strategischen Themenfelder mit entsprechenden Handlungsfeldern abgeleitet sowie durch Planung der priorisierten Massnahmen und Projekte ergänzt. Damit kann die Abnahme der Strategie durch die Strategische Führung zielgerichtet erfolgen.

Leistungsmessung hält auf Kurs

Eine erfolgreiche Implementierung, Umsetzung und Pflege der Strategie erfolgt auf Basis der Leistungsdefinition mit zugehörigen Schlüsselindikatoren sowie - wo sinnvoll - einer Kostenträgerrechnung. Die Ableitung von konkreten Massnahmen (inkl. Timing, Budget, Zuständigkeiten) unterstützt die Strategie-Umsetzung in den Bereichen und Abteilungen durch klare Zuordnung der Zuständigkeiten und Aufträge.

Review stellt Anpassungen sicher

Für einen systematischen Review der Strategie wird ein Controlling eingeführt, um quartals- oder halbjährlich die Key Performance Indicators (KPI) aktiv zu messen. Damit kann der Umsetzungsgrad der Strategie von Beginn weg überwacht werden. Ein systematischer Strategiereview, welcher mit dem Strategischen Führungsprozess der Non-Profit Organisation abgestimmt ist, sollte jährlich durchgeführt werden.


#LOCAG #Strategie #NPO #NonProfitOrganisation #NonProfit #RemoDaguati