• Remo Daguati, CEO LOC AG

Elemente zur Promotion von Standorten


Promotion umfasst Informationen und Empfehlungen, informiert die Zielkunden über die Vorzüge eines Standorts und der Dienstleistungen und bestärkt diese zum Handeln. Kunden werden über den Nutzen des Leistungspakets eines Standorts informiert und aufgeklärt. Durch gezielte Imagebildung (Claim, Kernbotschaften, Schlüsselfaktoren) sollen Investoren gewonnen werden, die noch in einem frühen Stadium der Investitionsentscheidungen stehen.

Vielfältige Formen der Standortpromotion

Formen der Promotion sind Investorenseminare, Delegationsreisen, persönlicher Verkauf, On-/ Offline Werbung, Direct-Mails, Corporate Ads, Search Engine Marketing, App Marketing, Social Media Marketing, Public Relations, Sponsoring. An Bedeutung gewonnen hat auch die digitale Promotion über elektronische Kanäle. Unter Online Marketing werden eine Homepage, spezifische Landingpages (Themenseiten), Newsticker, Newsletter, Social Media, Online-Banner-Werbung und AdWords sowie beispielsweise Apps verstanden.

Landingpages einsetzen

Gerade Landingpages sind auf den Werbeträger und dessen Zielgruppe optimiert, es steht ein konkretes Angebot im Mittelpunkt, welches ohne Ablenkung vorgestellt werden, etwa Informationen zu einem Sektor (Medtech), Infos zu Headquarters oder ein konkretes Immobilien-Objekt (Büro-Tower in einer Innenstadt). Landingpages können in der Folge speziell beworben werden. Ein wesentliches Element bei Landingpages ist die Integration von Response-Elementen (z. B. Anfrageformulare, Link zum Webshop, Call-Back-Button etc.), welche die einfache Interaktion mit dem Besucher sicherstellen, zu den richtigen Ansprechpartnern führen und mittels Analysetools die Wirksamkeit messen lassen (Tracking-Codes).

Newsbereich anbieten

Suchmaschinen werten bei ihrem Suchalgorithmus die Aktualität, den Newsgehalt sowie die soziale Interaktion auf einer Webseite aus. Mittels Newsticker mit gehaltvollen Beiträgen kann dieser Anspruch erfüllt werden. Sofern News segmentspezifisch aufbereitet sind, sollten sie wann immer möglich auf für Zielgruppen optimierte Landingpages verweisen. Die Einträge im Newsticker können über Feeds zu Newslettern gebündelt und vom Verkaufsteam über Social Media zu persönlichen Kontakten multipliziert werden. Mittels Social-Media-Meta-Tools wie Hootsuite/Socialpilot können Prozesse verschlankt und damit die Abläufe optimiert werden.


#LOCAG #DigitalePromotion #Promotion #Standortmarketing #Standortförderung #Standortstrategie #Strategie

© 2020 LOC AG - Badergasse 9 - CH-8001 Zürich - +41 43 277 02 70 - info@loc-consulting.ch

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • xing.png